Eschensterben, Projekt und Beobachtungsfelder Tree dieback

nach den Ahornen gibt es nun leider auch viele sieche Eschen. Zum schnellen Taggen von regional/überregional auffällig oft betroffenen Baumarten gibt es jetzt ein allgemein gehaltenes Projekt https://www.inaturalist.org/projects/tree-dieback. Ich hoffe es können auch viele besonders gesund und prächtig aussehende Eschenexemplare im Auwald markiert werden ...

Publicado por mobbini mobbini, 22 de marzo de 2021

Comentarios

Thumb

47 Notifications in kurzer Zeit. Was ist passiert? Mobbini hatte Zeit ;).

Publicado por martingrimm hace 3 meses (Marca)
Thumb

"Tree Dieback: Assumed cause: Falsches Weißes Stängelbecherchen"

Wie lässt sich das verifizieren?

Publicado por agoerlt hace 3 meses (Marca)
Thumb

:-) ja, und mit der wenigen verbleibenden Resturlaubszeit heute bin ich noch zur Nonne gepilgert, und habe da auch viele von den abgeschabten Eschen gesehen. Ein paar allerdings die zumindest noch nicht so bedenklich aussehen, vielleicht ja sogar gesund/resistent sein könnten?

Zur Verifikationsfrage: deswegen habe ich ein "assumed" davorgepackt. ;-) Wenn man im Netz ein bisschen stöbert scheint das Stängelbecherchen aber allgemein verantwortlich gemacht zu werden.

Publicado por mobbini hace 3 meses (Marca)

Agregar un comentario

Acceder o Crear una cuenta para agregar comentarios.